Böhmi macht: Käsekuchen

Käsekuchen ist der beste Kuchen der Welt. Punkt! Deswegen habe ich heute mal wieder einen gebacken. Nach kurzer Recherche habe ich “den besten Käsekuchen der Welt” gefunden. Mal sehen…

Das Rezept zum nachlesen findet ihr hier.

Was wird benötigt?

Für den Teig:
200 gMehl
75 gZucker
75 gMargarine
Eier
1/2 Pck.Backpulver
Für die Füllung:
125 gMargarine
150 gZucker
1 BeutelVanillezucker
1 BeutelVanillepuddingpulver
Eier
1 BecherQuark, 500 g
1 Bechersaure Sahne, 200 g
1 Bechersüße Sahne, 200 g

Die Mengenangaben beziehen sich auf eine 26er Springform. Ich habe die Menge an Zucker für die Füllung ein wenig reduziert. 150g sind absolut ausreichend.

Die Zutaten für den Boden mische ich von Hand, da die Maschine mir hier nur einen Krümelhaufen hinterlässt, mit dem ich nichts anfangen kann 😀
Am Schluss habe ich eine schöne Teigkugel, die erst mal zur Seite gestellt wird.

Als nächstes werden Margarine, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und 3 Eier in einer Schüssel verrührt, bis sich eine homogene Masse gebildet hat. Danach wird der Quark und die saure Sahne untergerührt. Währenddessen wird die süße Sahne steif geschlagen und am Ende langsam untergehoben:

Die Teigkugel wird in die eingefettete Springform gedrückt, 2-3cm Rand hochgezogen und anschließend die Füllung eingefüllt.

Der Kuchen wird jetzt bei 180°C Ober/Unterhitze ca. 1 Stunde lang im unteren Drittel gebacken. Wenn er oben zu schnell braun wird, dann kann man den Kuchen im während der Backzeit mit Alufolie abdecken.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen 🙂

Und wie schmeckt’s? Einfach Bombe! Der Kuchen hat den Titel “Bester Käsekuchen der Welt” echt verdient!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.